Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Altdöbern:

Altdöbern mit Sitz des gleichnamigen Amtes gehört zum Landkreis Oberspreewald-Lausitz, dem südlichsten Landkreis des Landes Brandenburg an der Grenze zu Sachsen. Das Amt selbst grenzt im Westen an den Landkreis Elbe-Elster und im Osten an den Landkreis Spree-Neiße und ist von den Städten Calau (im Norden), Vetschau/Spreewald (im Nordosten) und Großräschen (im Süden) umgeben.

Durch das Amtsgebiet führt in nord-südlicher Richtung die Bundesautobahn A13 (Berlin - Dresden). Das Amt Altdöbern ist direkt über die Ausfahrt Bronkow (Nr. 13) sowie Calau (Nr. 12) erreichbar. Ebenfalls verlaufen die Bundesstraßen B156 und B169 streckenweise durch das Amtsgebiet. Die Anbindung von Norden über Calau und von Süden über Großräschen ist über die L53 gegeben.

Bahnanbindung:
Gute Möglichkeiten, das Zielgebiet zu erreichen, bestehen auch per Bahn.

• Regionalbahnlinie 24 (Die RB 24 verkehrt stündlich zwischen Berlin-Gesundbrunnen und Senftenberg.) mit den Haltestationen Altdöbern und Luckaitztal.

• Regionalbahnlinie 43, Halle - Cottbus (Zwischen Falkenberg/Elster und Cottbus verkehren die Züge der RB 43 im Zweistundentakt.) mit den Haltestationen Gollmitz und Calau.

 

Hier können Sie Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen:

Für Anreisende mit PKW befinden sich ausreichend kostenfreie Parkplätze in unmittelbare Nähe des Parks auf und um den Marktplatz Altdöbern.